Das Dach muss vor dem Winter drauf

DIE ONLINE-OMI BAUT EIN HAUS
Das Dach muss vor dem Winter drauf
10,00 €

inkl. MwSt., Versandkostenfreie Lieferung

Check Icon Lieferzeit 3-5 Arbeitstage

Buch
Taschenbuch | 13 x 19 cm | 240 Seiten
In der Leseprobe stöbern
  • HW19015
Beschreibung

Schaffe, schaffe, Häusle baue 

Renate Bergmann gerät unverhofft an ein Grundstück, das sie ihrem Neffen Stefan zur Nutzung überlässt, nachdem dieser ihr jahrelang Nachhilfe bei der Handhabung moderner Technik gegeben hat. Schließlich heißt es ja immer, ein Mann solle in seinem Leben ein Haus bauen, einen Sohn zeugen und einen Baum pflanzen. Gut, beim Hausbau werden dann alle ein bisschen mithelfen, vor allem Kurt. Das mit dem Sohn hat auch nicht geklappt, denn Ariane, Stefans Frau, erwartet wieder ein Mädchen - die kleine Agneta. Und am Ende steht der Stefan mit 14 Apfelbaum-Setzlingen da. Zum Glück ist für eine Streuobstwiese genug Platz. Aber lesen Sie selbst, was Renate zur Situation auf der Baustelle sagt: 
"Ein Haus zu bauen ist gar nicht so kompliziert: Sicher, man muss eine Baugenehmigung haben und eine Zeichnung machen lassen und einen Plan vom Architekten, damit der ganze Kram nachher nicht in sich zusammenfällt. Die sind ja so penibel, diese Krümelkacker vom Amt, man glaubt das kaum. Sobald man auch nur einen Strich auf der Zeichnung wegmacht, regen die sich auf. Tragende Wände. Pah! Den Maurern war es zum Glück egal, was der Plan vorgab, die hielt ich mit Hackepeterschrippen und Bier bei Laune. Die machten, was ich sagte. Was meinen Se, was das sparte! Jeder Handgriff, den man selber macht, zählt ja in der Abrechnung. 
So ging alles zügig voran, und schon Ende September hieß es: Das Dach muss noch vorm Winter drauf!".

Verlag Rowohlt
Verarbeitung Taschenbuch
Anzahl Seiten 224 Seiten
Format 13 x 19 cm