Die einbetonierte Frau

Die einbetonierte Frau
12,90 €

inkl. MwSt., Versandkostenfreie Lieferung innerh. Dtl.

Check Icon Lieferzeit 3-5 Arbeitstage

T. Schade, K. Schlinzig, F. Nicolaus

Softcover | 12,5 x 20 cm | 180 Seiten

In der Leseprobe stöbern
  • BU17005
Beschreibung

Fünf authentische Kriminalfälle aus Sachsen - u.a. ein rätselhafter Fall aus der Oberlausitz - Die einbetonierte Frau... 

Sie trauen ihren Augen nicht, als sie an einem Vormittag im August 2009 an einem abgelegenen Teich in der Oberlausitz eine Leiche im Wasser entdecken: eine nackte junge Frau - fast bis zum Bauchnabel einbetoniert in ein blaues Plastikfass. Ein Verdächtiger ist schnell gefunden. war es ein Unfall beim Sex, wie er behauptet oder kaltblütiger Mord? Die ostsächsische Kripo braucht Monate, um das herauszufinden und geht dabei außergewöhnliche Wege. Vier weitere authentische Fälle aus Sachsen erscheinen in diesem ersten Band der neuen Reihe "Sächsische Kriminalfälle".

ISBN 978-3-943444-57-5
Verlag Saxophon GmbH
Reihe Sächsische Kriminalfälle
Verarbeitung Softcover
Auflage 4.000
Anzahl Seiten 180 Seiten
Anzahl Abbildungen zahlreiche Abbildungen
Format 12,5 x 20 cm
Über den Autor: Karsten Schlinzig

Thomas Schade - der Reporter - Jahrgang 1954, stammt aus Meißen und studierte Journalistik in Leipzig. Seit den 80er Jahren ist er bei der Sächsischen Zeitung als Nachrichtenredakteur tätig. Nach 1989 schrieb er für die Ressorts Wirtschaft und Politik und war jahrelang als Polizei- und Gerichtsreporter unterwegs.

Karsten Schlinzig - der Kriminalhauptkommissar a. D. - Jahrgang 1954, stammt aus Pirna und war seit 1974 bei der Volkspolizei tätig. 1990 wechselte er zur Kriminalpolizei, wirkte im Sächsischen Staatsministerium des Inneren als Pressesprecher des Landespolizeipräsidenten und war ab 1993 Pressesprecher der Dresdner Polizei. 2000 übernahm er die Leitung der Kriminalprävention. In den letzten Jahren vor der Pensionierung 2014 arbeitete er wieder im Innenministerium.

Frank Nicolaus - der Mordermittler - Jahrgang 1961, stammt aus Dresden und arbeitet seit 1982 als Polizist und Ermittler bei der Kriminalpolizei in Dresden. Seit 1985 gehört er der Mordkommission an. Seit mehr als 30 Jahren klärt er Tötungsverbrechen und ist damit einer der erfahrensten Mordermittler Sachsens.