Adventskalenderaktion: Jetzt 30% Rabatt auf fast alle unsere Adventskalender. Schnell sein lohnt sich!

Mühle Glashütte - Armbanduhr - Teutonia II Kleine Sekunde - Midnight

Nautische Instrumente Mühle-Glashütte/Sa.
2.300,00 €

inkl. MwSt., versandkostenfreie Lieferung innerh. Dtl.

Check Icon Exklusive Sonderedition, Lieferzeit Dezember

Hinweis: Lieferung ab Ende November

Uhrwerk: SW 260-1, Automatik; Version Mühle mit Spechthalsregulierung, eigenem Rotor (optional mit Gravur der Initialen) und charakteristischen Oberflächenveredelungen. Sekundenstopp. Datumschnellkorrektur. 41 h Gangreserve.

Gehäuse: Edelstahl geschliffen/poliert mit blau-schwarzer Beschichtung. Gewölbtes und entspiegeltes Saphirglas. Boden mit Sichtfenster. Verschraubte Krone. Durchmesser 41,0 mm; H 13,0 mm. Wasserdicht bis 10 bar. Lederband mit Krokoprägung und Dornschließe aus Edelstahl (Beschichtung in Blau-Schwarz). Bandstege verschraubt.

Zifferblatt: Farbe Silber, guillochiert. Applizierte Indizes. Zeiger geschwärzt.

Limitierung: 150 Exemplare

Individuelle Nummerierung:

  • DS_HW23019.006
Die Sonderedition wird auf Kundenwunsch hergestellt. Die Lieferung erfolgt ab Ende November 2022.
Beschreibung

Die Teutonia II Kleine Sekunde – Edition "Midnight": Schlichte Eleganz. Bodenständiger Luxus

Aus der Mitte – aber nicht aus dem Gleichgewicht: Die Anordnung der dezentralen Sekundenanzeige bei 6 Uhr und des Mühle-Schriftzugs bei 12 Uhr verleihen dem Zifferblatt der Teutonia II Kleine Sekunde ein besonders harmonisches Gesicht.

Zu dessen Ausgewogenheit trägt auch die aufwändige Guillochierung des silberfarbenen Zifferblatts bei. Die feine reliefartige Zeichnung wird mit einem Stempel geprägt. Die Guillochierung setzt Mühle-Glashütte nicht allein zur Verzierung ein, sie dient auch der Gliederung des Zifferblatts und macht es besonders übersichtlich.
Die Indizes der Uhr sind appliziert, d.h. von Hand auf das Zifferblatt aufgesetzt. Im Zusammenspiel mit der aufwändigen Guillochierung offenbaren sie die Kernaussage der Teutonia II Kleine Sekunde: schlichte Eleganz und bodenständiger Luxus.

Feinste Uhrmacherkunst aus Sachsen: Auch dafür steht die Teutonia II Kleine Sekunde. Denn die auf 150 Exemplare limitierte Sonderedition wird von Hand in der einzigen Glashütter Uhrenmanufaktur gefertigt, die sich heute noch im Besitz einer alteingesessenen Familie befindet. Dabei erhält jede Teutonia II Kleine Sekunde nicht nur eine individuelle Limitierungsnummer, auf Wunsch wird der Rotor ihres Uhrwerks auch mit den Initialen des Trägers graviert.

Ein besonderer Blickfang ist das hochwertige, bis 10 bar wasserdichte Gehäuse der Teutonia II Kleine Sekunde. Für seine Qualität spricht nicht nur, dass der Gehäuseboden direkt in den Mittelteil geschraubt wird– sondern auch die Verschraubung der gestuften B-Lünette sowie die verschraubten Bandanstöße, mit denen das Lederband inkl. Krokoprägung an den volutenförmigen Hörnern befestigt wird. Dazu kommt die einzigartige, blau-schwarze Beschichtung der Gehäuse, die es so bei Mühle-Glashütte noch nie gab.

Geschichte der Teutonia-Uhrenfamilie: Ein großer Wurf für Mühle-Glashütte

Seit fünf Generationen wird die Leitung des unabhängigen Glashütter Familienbetriebes vom Vater an den Sohn übergeben. So auch bei Thilo Mühle, der im Jahr 2000 in das von Hans-Jürgen Mühle neu gegründete Familienunternehmen eingetreten ist und hier zunächst die Produktentwicklung für die Armbanduhren übernahm.
Die Teutonia ist die erste Uhr, für die Thilo Mühle verantwortlich zeichnet. Sie wurde im Jahr 2002 vorgestellt und verfügte neben dem bis heute charakteristischen, silber-guillochierten Zifferblatt über ein Großdatum. Aus diesem legendären Modell entwickelte sich in den folgenden Jahren eine ganze Uhrenfamilie mit einem reich verzweigten Stammbaum.
Im Jahr 2005 kamen zunächst die Teutonia II Medium sowie Teutonia II Chronograph und Chronometer hinzu. Auch das Modell mit Großdatum – ursprünglich schlicht und ergreifend „Teutonia“ genannt – hieß dann Teutonia II Großdatum.

Weitere Modelle folgten: wie zum Beispiel die Teutonia II Kleine Sekunde im Jahr 2009 oder 2013 das Modell mit Wochentaganzeige. Inzwischen ist die Teutonia II nicht nur ein zeitloser Klassiker der Mühle-Kollektion, sondern auch die erfolgreichste Uhrenfamilie und gleichzeitig Aushängeschild der Manufaktur.

Technische Daten

Uhrwerk: SW 260-1, Automatik; Version Mühle mit Spechthalsregulierung, eigenem Rotor (optional mit Gravur der Initialen) und charakteristischen Oberflächenveredelungen. Sekundenstopp. Datumschnellkorrektur. 41 h Gangreserve.

Gehäuse: Edelstahl geschliffen/poliert mit blau-schwarzer Beschichtung. Gewölbtes und entspiegeltes Saphirglas. Boden mit Sichtfenster. Verschraubte Krone. Durchmesser 41,0 mm; H 13,0 mm. Wasserdicht bis 10 bar. Lederband mit Krokoprägung und Dornschließe aus Edelstahl (Beschichtung in Blau-Schwarz). Bandstege verschraubt.

Zifferblatt: Farbe Silber, guillochiert. Applizierte Indizes. Zeiger geschwärzt.

Limitierung: 150 Exemplare

Hinweis: Lieferung ab Ende November

Erst lesen, dann hochladen

Mit Hochladen eines Bildes bestätigen Sie, dass dieses weder gegen geltende Gesetze noch Rechte Dritter verstößt.

Um ein Design (Fotografie, Logo, Text u.a.) verwenden zu können, müssen Sie die Rechte an Diesem besitzen. Ihre hochgeladenen Designs dürfen nicht gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Zudem dürfen Ihre hochgeladenen Designs nicht gegen bestehende Rechte Dritter verstoßen.Ebenfalls ausgeschlossen sind illegale oder hetzerische Inhalte.

Damit Ihr Design am Ende mit einer hohen Qualität verarbeitet werden kann, benötigen wir qualitativ hochwertige Designs.

Hier können Sie mehr über Ablehngründe, Copyright-Hinweise, Verstöße, Rechliche Hintergründe und Designqualität erfahren. 


Mögliche Dateiformate, die wir verarbeiten können sind: .jpg, .jpeg
Die maximale Dateigröße für den Upload ist: 5 MB

Alles klar