Widerrufsrecht

Verbraucherinformation & Widerrufsbelehrung

Soweit Sie beim Besuch unseres Online-Angebots Waren bestellen, möchten wir Sie auf folgendes hinweisen:

(1) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich deutsch.

(2) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Online-Angebotes.

(3) Die Darstellung des Warenangebots von Sächsische Zeitung über das Online-Angebot (www.ddv-lokal.de) stellt kein bindendes Angebot dar. Erst die Bestellung durch Sie ist eine bindendes Angebot nach § 145 BGB. Sie erhalten eine Empfangsbestätigung der Bestellung per E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar, sondern informiert Sie darüber, dass Ihre Bestellung bei Sächsische Zeitung eingegangen ist. Der Vertrag mit Sächsische Zeitung kommt zustande, wenn Sächsische Zeitung Ihr Angebot annimmt. Die explizite Erklärung der Annahme durch Sächsische Zeitung gegenüber Ihnen ist nicht erforderlich; die Annahme kann auch durch die Zusendung der bestellten Ware erfolgen. Kann Sächsische Zeitung das Angebot nicht annehmen, wird dies Ihnen in elektronischer oder telefonischer Form mitgeteilt.

(4) Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung vor der Kasse erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

(5) Sollte die von Ihnen bestellte Ware nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, die Leistung nicht zu erbringen.

(6) Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern zzgl. Versandkosten in Höhe von EUR 2,95 bei Bestellungen bis zu einem Warenwert von EUR 34,99. Bei einem Warenwert ab EUR 35,00 und bei ausschließlicher Buchbestellung fallen keine zusätzlichen Versandkosten an. Im Rahmen von gekennzeichneten Sonderaktionen erfolgt der Versand unabhängig vom Bestellwert kostenfrei.

(7) Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung zur Zahlung in voller Höhe fällig. Zahlungen erfolgen nach Ihrer Wahl per Lastschrifteinzug oder mittels Banküberweisung mit Angabe der Rechnungs- und Kundennummer. Unsere Bankverbindung lautet:

Empfänger: Sächsische Zeitung GmbH
Kreditinstitut: Deutsche Bank AG
IBAN: DE23 8707 0000 0510 1779 00
BIC: DEUTDE8CXXX

Widerrufsrecht:

Sie haben das folgende gesetzliche Widerrufsrecht:

Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Sächsische Zeitung, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden
oder Telefax: 0351 4864-2554
oder E-Mail: info@ddv-lokal.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss/Erlöschen des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 Nr. 6 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung von Ton-und Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Widerrufsformular

Das Widerufsformular finden Sie hier.

Ende der Widerrufsbelehrung

Zuletzt angesehen